Posts Tagged Spielberg Klassiker

Mein Freund der Außerirdische

E.T. der AußerirdischeGestern war es so weit. Ein alter Bekannter hat noch mal Kurs auf die Erde genommen und mich dieses Mal besucht. Die Rede ist von E.T. dem Außerirdischen. Wie ich schon in meinem Beitrag: Mein E.T. Albtraum erwähnt habe, hatte ich in meiner Kindheit die schlimmsten Erfahrungen gemacht. Und gestern Abend hat mich E.T. wieder besucht. Ich habe es dieses Mal tatsächlich geschafft, diesen Film von Anfang bis Ende zu schauen. Und auch die darauf folgende Nacht verlief, bis auf einige komische Geräusche, die durchaus auch nur durch den anhaltenden Regenguss kommen konnten, ruhig. So hoffe ich es doch. Allerdings kann es auch sein, dass mich die danach folgenden Folgen von Family Guy ordentlich abgelenkt haben. Vielleicht auch besser so.

Dennoch bin ich froh dem Film von 1982 noch mal eine Chance gegeben zu haben und verstehe nun den riesigen Erfolg des Spielberg Klassikers. Der kleine Außerirdische wirkt zu erst gruselig, und für Kinder erst recht, und wird mit jeder Szene ein weiterer Teil der Familie, bzw. ein weiterer Teil von Elliott. Dank Elliott, den Geschwistern und Kinderspielzeug bzw. Fernsehsendungen, lernt der kleine Fremde ein paar Sätze und berührt die Zuschauerinnen und Zuschauer des Films mit dem bekannten Zitat:

E.T. nach Hause telefonieren.“

E.T. der Außerirdische ist ein niedlicher, ulkiger, aber auch spannender und trauriger Film, der den Grundsatz des Fremden und des Freundes in den Vordergrund stellt. Ich habe es nicht bereut, den Film noch einmal anzuschauen. Nein, ich habe es nicht bereut, mir den Film das erste Mal richtig anzuschauen und freue mich, diese Blue Ray jetzt in meiner Sammlung begrüßen zu dürfen. Auch wenn ich ehrlich sein soll und am Anfang skeptisch war. Bei Twitter wurde ich gleich mal gemaßregelt :D.

In dem Sinne 🙂

„Auf Wiedersehen kennt er nicht.“

Veröffentlicht in: Filme & Serien

Hinterlasse einen Kommentar (1) →