Posts Tagged Jubiläum

Geocaching Jubiläum

Heute feierte ich mein nächstes Geocaching Jubiläum. Am 12.09.2014 um 11 Uhr habe ich meinen nächsten Meilenstein erreicht:

Ich habe meinen 400. Geocache gefunden!

Aufsummierte Funde Geocaching JubiläumSeit dem 14. Oktober 2013 bin ich aktiver Geocacher und suche, wenn ich Zeit und Lust habe die Umgebung nach Geocaches ab. Zu Beginn dieses Hobbys habe ich erst mal meine Homebase genaustens unter die Lupe genommen und dort auf kurzem Wege diverse Geocaches eingesammelt. Inzwischen wird es immer schwieriger und für eine Geocaching-Tour muss man schon einige Kilometer fahren.

Da kam mir der Urlaub in Lüneburg grade recht. Denn hier gibt es einige Caches, Sehenswürdigkeiten und besondere Orte, die es zu entdecken gibt. Neben ein paar kleinen Caches rund um den Campingplatz haben wir gestern den Kurpark Lüneburgs besucht. Der Geocacher Dippy07 hat dort eine kleine Cache-Runde versteckt, die sich „Neodym 1-9“ nennt und durch den gesamten Park führt.

Kurz vor dem Cache „GC2RVQ2 Neodym 4 – chillen im Kurpark“ hatten wir dann ein besonderes Erlebnis: Wir dachten wir hätten einen weiteren Cacher entdeckt. Er lief etwas wirr umher und sprach ins Telefon „Ja da war ich schon, ich suche da noch mal, und wenn ich ihn nicht finde, rufe ich noch mal an…„. Unauffällig folgten wir ihm, da wir dachten er führt uns sicherlich zu unserem Ziel… Falsch gedacht, er suchte wohl nur seinen Kumpel, der mit einer Bierflasche auf einer Parkbank saß. Dennoch konnten wir den Cache selber schnell finden. Es war eine tolle Runde durch den Kurpark, allerdings auch nicht ganz einfach! Nanos müssen erst mal, wie eine Nadel im Heuhaufen, gefunden werden. Es hat sich aber dennoch sehr gelohnt!

Im Kurpark sind wir auch an einem Gradierwerk vorbeigekommen. Es erhöht den Salzgehalt in der Sole. „Dabei verdunstet ein Teil des Wassers beim Herabtröpfeln über das Reisig des Schwarzdorns„. Es war schön kühl und die Luft etwas salzig.

 

Ich dachte ja, dass ich am gestrigen Tag schon die 400 voll bekomme, doch da zwei drei Caches, die auf unserem Weg lagen, leider disabled waren. Ging ich mit der Vorfreude auf den heutigen Tag schlafen!

Und heute Morgen war es so weit, die letzten beiden Caches sollten sich nicht lange verstecken können! Schnell habe ich auf der Karte die besonderen herausgesucht und somit wurde: „GC4F8GE Gefährliche Passage“ die Nummer 399 und schlussendlich der „GC3PR00 Notnagel“ mein neuer Meilenstein, meine persönliche Nummer 400!

Ich danke für den Trommelwirbel – auf die nächsten 400 Stück! Ich freue mich sehr! Auf geht’s zum nächsten Geocaching Jubiläum!

In dem Sinne 🙂 WHOOP WHOOP!

Veröffentlicht in: Geocaching

Hinterlasse einen Kommentar (0) →

Leineplatz- und SuperSushi Feier

Das Wochenende begann dieses Mal für mich erst am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr, da für mich noch ein schöne Feier auf dem Leineplatz in Laatzen stattfand. Gemeinsam mit einigen Bürgerinnen und Bürgern haben wir das Jubiläum des Platzes vor dem Leine-Center gefeiert.

Leineplatz FeierLaatzen befindet sich im Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ und unter dieser Stadtentwicklung wurde gemeinsam mit der Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner der Leineplatz neu gestaltet. Da es eines der ersten Projekte im Entwicklungsprozess war, wurde nun, fünf Jahre nach der Fertigstellung, gemeinsam auf dem Platz gefeiert. Auf der Feier gab es neben vielen Informationen zum Platz und den Beteiligungsformen in Laatzen-Mitte, frisches Popcorn, leckere Bratwürstchen, Kuchen Getränke, eine Buttonmaschine, eine super Elefanten-Hüpfburg und eine gemütliche Märchenstunde für kleine und große Besucherinnen und Besucher! Wieder einmal zeigt sich, wie viel Spaß es macht gemeinsam mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, neue und bekannte Gesichter zu treffen und sich über aktuelle Entwicklungen und Beobachtungen auszutauschen!

Ein weiteres Highlight war dann heute Nachmittag. Alle paar Wochen muss es einfach sein, auch selbst gemacht ist es lecker, doch es geht nichts über den #SuperSushiSonntag! Mäx und ich sind große Fans von Sushi und begeisterte Besucher des Ichibans Hannover. Quasi als Stammgäste werden wir dort jedes Mal begrüßt, erhalten unseren reservierten Tisch und zwei drei Kleinigkeiten, die wir immer als erstes bestellen. Heute stand also unsere großes Sushi Feier wieder an. Pünktlich gegen 12 Uhr waren wir im Restaurant unseres Vertrauens angekommen und unser reservierter Tisch stand noch frei.

Allerdings war vor uns noch eine Gruppe, dich sich nicht sicher war, wo sie sitzen wollten, und teilten das in lauten Diskussionen allen Besuchern des Restaurants mit. Warum auch immer, bekamen diese Damen und Herren unseren Stammplatz dann zugewiesen. Na toll. Wir haben es angesprochen, aber leider war es schon zu spät. Manchmal zählen Reservierungen, die über eine Woche im Voraus getätigt wurden nicht so viel. Naja, es kann auch sein, dass es daran liegt, dass das Stammpersonal heute nicht da war.

Das Essen? Darüber können wir uns wie immer nicht beschweren! Super lecker, super Auswahl, und super frisch! Neben allen Formen von Sushi und Fisch kann man von Muscheln, über Rindfleisch und Lamm, bis hin zu Tofu, Frühlingsrollen, Suppen und Salate alles bestellen, was das Herz begehrt.

Wir besuchen das Ichiban entweder abends, oder an Sonn- und Feiertagen, zwar ist das „All-You-Can-Eat“-Angebot dann mit 21,90 Euro teurer, allerdings darf man dann von der gesamten Karte bestellen. Das Mittags-Angebot, für 11,90 Euro, ist zwar wesentlich günstiger, aber auch kleiner.

Spätestens in 5 Wochen sind wir wieder da! Jedenfalls bestätigt uns Foursquare immer unsere Statistik (alle 5- 6 Wochen).

Bei einem frittierten Sushi konnten wir uns allerdings einen Vergleich zu einem Games-Charakter nicht verkneifen! Es hatte einfach zu viel Ähnlichkeit mit einem Clicker aus dem Spiel „The Last of Us Remastered “ für die Playstation.

 

Superman Spielfilm CollectionZum Abschluss könnte ich am Wochenende quasi noch eine Superman-Feier feiern. Ich habe gewonnen!!!! Und zwar habe ich die Blue-Ray-Box Superman – Die Spielfilm Collection 1978-2006  gewonnen. Enthalten sind die Filme:

  • Superman: Der Film (erweiterte Fassung),
  • Superman II: Allein gegen Alle,
  • Supermann III: Der stählerne Blitz,
  • Superman IV: Die Welt am Abgrund,
  • Superman Returns.

Ihr könnt euch also auf etwas gefasst machen, die nächsten Wochen kommen nur noch Superman in meiner Filme und Serien Ecke! 🙂

Zum Abschluss des Wochenendes geht es nachher noch mal in die Leinemasch bei Hannover. Eine kleine Strecke an Geocaches habe ich mir rausgesucht, die noch mit einem Smiley versehen werden wollen.

Dazu vielleicht später!

In dem Sinne – Welch eine Feier! 🙂

„Ich muss Sie jetzt verlassen. Wir haben alle unsere kleinen Schwächen. Meine ist Kalifornien“ Oder so ähnlich 😉 (Superman der Film)

Veröffentlicht in: Feste

Hinterlasse einen Kommentar (0) →

Ghostbusters feiert 30 Jahre Jubiläum

Das Jahr 2014 steht im Zeichen von Geistern und Geisterjägern. Vor genau 30 Jahren lief der erste Ghostbusters Film auf den Leinwänden der Kinos auf der ganzen Welt.

Ghostbusters Vor 30 Jahren befreiten Dr. Peter Venkman, Raymond „Ray“ Stantz, Erwin Spengler und Winston Zeddemore New York von der Geisterplage und wurden als große Helden von den Einwohnerinnen und Einwohner New Yorks gefeiert.

Nach dem die Herren Venkman, Stantz und Spengler erfolglos an der Uni im Bereich Parapsychologie forschten und rausgeworfen wurden, gründeten sie die Geisterjäger Agentur „Ghostbusters„. Nach anfänglicher Pleiten, steigt die Nachfrage an die Geisterjägern, da in New York immer mehr Geister bzw. paranormale Phänomene auftreten. Da die Nachfrage so groß wird, stellen den vierten Jäger ein, Herrn Zeddemore.

Vor allem Gozer, ein Gott der sich als Vernichter bezeichnet, möchte mit Hilfe von Zuul, dem Torwächter, und dem Schlüsselmeister Vinzenz Clortho in die heutige Zeit nach New York zurückkehren und die Welt zerstören.

Auf einem Hochhaus in der Metropole kommt es zum großen Showdown zwischen den Geisterjägern und Gozer. Beim Kampf überlässt der Vernichter den Ghostbusters die Wahl, welche Gestalt er annehmen soll. Da Ray in dem Moment an den Marshmellow Mann dachte, ist Gozer die überdimensionierte Version des Werbemännchens.

Bis heute ist dieser Film ein absoluter Kultfilm und zählt mit zu den bekanntesten Filmen.

Dank des Podcasts „Radio Nukular“ wurde ich mal wieder auf den Film aufmerksam gemacht und musste heute einfach zuschlagen, als ich die Blue Ray im Laden entdeckt hatte.

Wie ich ebenfalls im Podcasts erfahren habe, kann es eventuell bald zu einem weiteren Teil der Ghostbusters Reihe kommen. Das Drehbuch sei bereits von Etan Cohen geschrieben und die Regie soll wieder von Ivan Reitman übernommen werden. Wie die Besetzung aussieht ist noch ungewiss. Start soll im Jähr 2016 sein.

Ich hatte heute Abend von Beginn an Spaß an dem ersten Teil und freue mich diese Blue Ray nun in meiner Sammlung begrüßen zu dürfen.

In dem Sinne 🙂

Veröffentlicht in: Filme & Serien

Hinterlasse einen Kommentar (0) →