T5er und Klettern will gelernt sein

KLettern T5 GeocachingSeit Langem überlege ich, ob ich nicht auch mal mein Hobby ausbauen soll. Bisher habe ich ja überwiegend Geocaches gefunden, die eher auf Boden bzw. Augenhöhe waren. Gut, durch meine neue Aluleiter hat sich mein Suchhorizont schon ein wenig erweitert. Doch das Interesse mal einen Geocache in schwindelerregender Höhe zu loggen, wäre ein nächstes Ziel, dass ich gerne in Angriff nehmen würde. Die Rede ist von einem T5′er. Das Problem an der Sache ist, dass ich bis jetzt noch nicht wirklich geklettert bin.

Naja gut, doch mit ca. 15 war ich mal auf einer Jugendfreizeit in Südfrankreich, dort sind wir in den Bergen etwas geklettert und vor zwei Jahren habe ich in Hannover mal einen Hochseilgarten besucht. So gesehen habe ich, (… ja okay…) quasi keine Erfahrung. Auch habe ich keine Bekannte, die als Hobby an Bäumen hochklettern.

Die Frage ist nun, wie ich an die Sache herangehe. Ich kann ja nicht einfach in einen Fachhandel gehen bzw. einen Online-Shop aufrufen und mir irgendwelche Utensilien kaufen. Denn erstens wüsste ich nicht, was ich brauche, und zweitens wüsste ich erst recht nicht, wie ich die Sachen richtig benutze.

Wie seid ihr vorgegangen? Habt ihr einen Kurs mitgemacht? Falls ja, wo kann man das lernen und sind diese „Geocaching T5 Kletter-Crash-Kurse“ gut? Was sollte man für eine gute Kletterausbildung ausgeben? Habt ihr euch gleich die passende Kletterausrüstung gekauft? Und wie viel Zeit muss man investieren, bevor man mit Bekannten zum Klettern losziehen kann? Ich will nichts überstürzen und alle wichtigen Regeln und Grundsätze kennenlernen.

Wie ihr seht, bin ich ein absoluter Anfänger und bräuchte erst mal eine grundsätzliche Einführung ins Klettern und T5’ern. Vielleicht könnt Ihr mir ja einen Tipp geben oder bestimmte Kurse, Lektüre, Ausrüstungen empfehlen!

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

In dem Sinne 🙂

Veröffentlicht in: Geocaching, Sport

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓

Hinterlasse einen Kommentar

*