Was wären Geocaches ohne Logbuch?

Ein Logbuch ist ein Dokument, in das verschiedene Daten, Erlebnisse, oder Hinweise eingetragen werden. Ein solches „Buch“ ist ein allgemeingültiges Beweismittel, mit denen man, beispielsweise in der Schifffahrt, ganze Routen und Stationen dokumentieren kann.

Doch auch für unser Hobby sind Logbücher das Ziel der Geocacher/in. In (fast) jedem Cache befindet sich ein Logbuch. Sobald man den Geocache geortet, gesucht, und schlussendlich gefunden hat, trägt man sich mit dem Usernamen, dem Datum und der Uhrzeit ein. So kann der Owner (Besitzer/in des Geocache) ermitteln, welche modernen Schatzsucher/innen das Versteck gefunden haben. Auch Hinweise zum Zustand des Caches oder Probleme beim Finden können dort optional eingetragen werden.

Weiße Streifen als Buch sind zwar einfach, sehen aber nicht so schön aus.Genau dem möchten wir nun Abhilfe schaffen. Du hast hier die Möglichkeit, dir deine eigenen Logstreifen für deine Geocaches auszudrucken. Gebe einfach deinen Geocaching Username in das erste Feld und die GC-Nummer deines Geocaches in das zweite Feld ein.Geocaching Logbuch Generator Quarteragent Logbook

 
 

<!–

–>

Logbuch erzeugen

//

 

 

Unter den Geocachern/innen ist es üblich, dass erst online auf Webseiten, wie www.geocaching.com, geloggt werden darf, wenn zuvor das Buch auch wirklich signiert wurde.

Mit nur einem Klick hast du dein eigenes, kostenloses Logbook, dass du sofort ausdrucken, ausschneiden und in dem Cache verstecken kannst. Am besten passen die Logbücher in Filmdosen oder Petlinge oder natürlich in andere Behälter

Nach und nach werden hier auch Logbücher für verschiedene Cachegrößen angeboten. Dieses Logbuch ist für Mikrocaches, wie Filmdosen und PETlinge geeignet. Gerne könnt ihr auch Einstellungs- oder Design-Wünsche äußern, die wir mit in die Erstellung aufnehmen. Wünsche!

Nun wünsche ich viel Spaß beim Auslegen oder Pflegen eures Caches.

In dem Sinne :)