Die Jukebox

Die Jukebox Geocaching Hameln Quarteragent Resi Bring BierDie Jukebox Geocaching Hameln Quarteragent Resi Bring Bier Organix SurvivalBei meinem Trip nach Hameln bin ich auf einen ganz besonderen Geocache gestoßen. Eine Jukebox. Nein, keine große Musikanlage, an der man in der vergangenen Zeit durch Münzeinwurf sich Lieder wünschen konnte, sondern ein besonders großer Cache, mit einer großen Anzahl an alten Musik-CDs und einer DVD.

Den Cache, den ich meine, findet ihr hier: „GC5AF52 Jukebox„. Er wurde von uragan1976 ausgelegt. Laut dem Listing, hat der Owner seinen Keller entrümpelt und möchte nun allen aktiven Geocacherinnen und Geocachern die Möglichkeit geben, CDs zu tauschen. Und es war eine riesige Kiste mit den besten Krachern aller Zeiten. Da ich spontan zu diesem Cache gekommen bin, habe ich mich für zwei Artikel der Jukebox entschieden und als vorläufiges Dankeschön Wooden Coins in der großen Box gelassen. Da ich die nächsten Tage jedoch wieder in die Gegend komme, werde ich auch zwei Kracher aus meiner Sammlung in den Cache legen.

Jetzt zu den Errungenschaften. Die brauchen sich gar nicht zu verstecken und sind wahre Partykracher… Besonders das Duett von Tony Marshall & Roberto Blanco hat es mir angetan. „Resi bring Bier„, die „Deutsche Originalaufnahme von „Crazy for You““. Die Maxi-CD erschien 1990 und wird nun bei mir des Öfteren zu hören sein, zum bereits jetzigen Leid meiner Mitfahrerinnen und Mitfahrer.

Der zweite Artikel den ich „ergattern“ konnte ist eine DVD. Noch original verschweißt. Der Name lautet: „Organic Survival – Der Eine Welt Gärtnerhof“ von Lahmanns-Bioland. Was mich da erwartet werde ich in einem weiteren Bericht erzählen.

Dass in dem einen oder andere Cache Gegenstände getauscht werden ist ja bekannt. Selbst Muggle meinen, dass das die Hauptaufgabe beim Cachen sei… So sagte man mir mal „Wie du hast nichts getauscht? Also dann ist es sinnlos, warum warst du dann da? Das gehört sich doch so!„. Naja, danke für die Erklärung meines Hobbys.

Zurück zum Thema. Also das teilweise getauscht wird, finde ich eine nette Sache. Dass dort keine Schätze lagern oder gefunden werden, ist denke ich mal jedem klar. Nur dass ich in den REWE, Edeka oder Real gehen muss, um zu erkennen, was in den nächsten Wochen in den Caches liegt, finde ich ehrlich gesagt auch nicht so prickelnd. Da kam diese Jukebox grade richtig, sodass ich vor Ort bei den Titeln laut lachen musste. Dieser Cache ist wirklich eine Reise wert.

Ich danke Uragan1976 für diese schöne Idee und die Entrümpelung seines Kellers.

Wer also eine Reise in die tollsten Musikmomente der letzten Jahre machen möchte, sollte diesen Jukebox-Cache besuchen! Es lohnt sich!

Welche besonderen Caches habt ihr bis jetzt gefunden? Oder gibt es besondere Orte, die ihr empfehlen könnt? Ab in die Kommentare!

In dem Sinne 🙂

Veröffentlicht in: Geocaching

Hinterlasse einen Kommentar (0) ↓

Hinterlasse einen Kommentar

*